Heftvorschau 10/2017

Unsere Oktoberausgabe hat Hintergrundberichte zu gleich sechs Jubiläen. Die Titelstory würdigt dabei „60 Jahre Satellitenempfang“, der mit dem Start des Sputnik 1 1957 begann. Außerdem: Ein Besuch im Industriepark in Berlin-Schöneweide und die Vorstellung unseres „Radio-Kopfs“ Atze Schmidt.

Heftvorschau 8/2017

Im Blickpunkt dieser Ausgabe stehen der Rundfunk im afrikanischen Burkina Faso und auf den Malediven im Indischen Ozean. Außerdem: Ein Messeberiacht zur Ham Radio in Friedrichshafen am Bodensee sowie der „Radio-Kopf“ des Monats August: Ulf D. Posé – „Hannibal the cannibal“ (Radio Nordsee, RTL, WDR), und heute gefragter „Wirtschaftsethiker“. Wie der Zufall es will: Er wohnt nur einen Steinwurf von unserem Redaktionsbüro in Mönchengladbach-Buchholz entfernt.

Heftvorschau 5/2017

Wir werfen einen Blick auf die Medienszene auf Roatán, einer englischsprachigen Insel, die zum spanischsprachigen Honduras gehört. Außerdem würdigen wir zwei Jubiläen: Seit 80 Jahren sendet Radio Bulgarien auf Deutsch und ebenfalls seit 80 Jahren ist Radio Bandeirantes aus Brasilien weltweit zu hören.

Heftvorschau 3/2017

Neben ausführlichen Berichten zum Rundfunk in der Mongolei und einer Analyse der VoA-Programme nach den Wahlen in den USA starten wir in diesem Heft mit einer Serie über den Rundfunk in verschiedenen afrikanischen Ländern. Den Anfang macht unser Autor Manfred Rippich, der zum Rundfunk in Guinea-Bissau recherchiert hat.

Heftvorschau 2/2017

Unsere Titelstory widmet sich der Rundfunkszene auf den Bermuda-Inseln. Außerdem Nabelschau – zum 50. Vereinsjubiläum sei dies gestattet: Tag der Offenen Tür im ADDX-Büro in Mönchengladbach-Buchholz. Ferner werfen wir einen Blick zurück auf 75 Jahre „Voice of America“ und stellen den Radiomacher Wolfgang Rositzka vor.

Heftvorschau 1/2017

In dieser Ausgabe werfen wir nicht nur einen ausführlichen Blick auf die 50-jährige Geschichte der ADDX, sondern berichten über den Rundfunk auf der Weihnachtsinsel, das Aus für das Broadcasting Board of Governors und zwei Stratosphärenballons, die zu den „Science Days“ im Europa Park gestartet wurden.