Das ist das Heft

Die Zeitschrift „Radio-Kurier – weltweit hören“ erschien erstmals im Januar 1967 unter dem Titel „Mitteilungsblatt der ADDX“. Erscheinungsweise: vierzehntägig. Im November 1968 änderte sich der Titel in „ADDX-Kurier“. Im Jahre 1973 gaben die Hörervereinigungen ADDX und AGDX die gemeinsame Zeitschrift „weltweit hören“ heraus. Ab Januar 1974 erschien der „ADDX-Kurier“ wieder unter Eigenregie, ab Februar 1982 unter dem Namen „Kurier“. Im Januar 1999 kam es erneut zu einer redaktionellen Zusammenarbeit der beiden großen deutschsprachigen Hörervereinigungen, das gemeinsame neue Blatt hieß zunächst „Kurier mit weltweit hören“ und seit Dezember 1999 „Radio-Kurier – weltweit hören“. Die Erscheinungsweise ist seit Herbst 2004 monatlich. Aktuell findet man folgende regelmäßige Rubriken in der Zeitschrift:

  • Programmhinweise: In dieser Rubrik präsentieren wir Ihnen eine Auswahl von interessanten und informativen Sendungen, die in den nächsten Tagen und Wochen über internationale Auslandsdienste ausgestrahlt werden. (Beispiel)
  • Hörfahrpläne: Diese Listen drucken wir für die Sendesprache Deutsch monatlich und für Englisch ca. viermal pro Jahr ab. Sporadisch erscheinen auch Hörfahrpläne für die Sprachen Französisch, Spanisch und Esperanto. Ein Hörfahrplan sagt Ihnen, zu welcher Zeit welcher Sender auf welcher Frequenz sendet. (Beispiel)
  • Easy Listening: In dieser Rubrik geben wir Ihnen nach Wochentagen sortiert einen Überblick darüber, um welche Uhrzeit welche Programme bei Internationalen Auslandssendern zu hören sind. (Beispiel)
  • Hingehört: Radioprogramme wollen gehört werden. Wir bieten Ihnen regelmäßig nach Themenschwerpunkten (Kultur, Wissenschaft, Literatur, Feature etc.) sortierte Übersichten. (Beispiel)
  • Stationsporträts: Wir stellen regelmäßig sowohl internationale Auslandsdienste als auch kleinere regionale Stationen aus allen Ländern der Erde vor und geben Ihnen einen Einblick in die Geschichte und das Programm der Rundfunkstation. (Beispiel)
  • Reiseberichte: Viele Mitarbeiter und Leser unserer Zeitschrift sind sehr reiselustig. Sie berichten regelmäßig über ihre Erfahrungen in fernen Ländern und stellen die dortige Rundfunkszene vor. Die Palette reicht dabei von Bhutan im Himalaya (Beispiel) bis Usbekistan (Beispiel).
  • Weltschau: Hier finden Sie alle aktuellen Frequenz- und Sendezeitinformationen. Der Schwerpunkt liegt auf internationale Stationen, doch auch Regionalstationen, Sender auf Mittelwelle und im Tropenband, UKW, Fernsehstationen sowie Satellitenfunk werden berücksichtigt. (Beispiel)
  • Testberichte: Nicht immer hält ein Empfänger das, was bunte Prospekte der Werbeindustrie versprechen. Wir nehmen regelmäßig neu auf den Markt kommende Geräte für Sie kritisch unter die Lupe. (Beispiel)
  • Logbuch: Hier werden Empfangsbeobachtungen unserer Leserinnen und Leser veröffentlicht und nach Frequenz sortiert abgedruckt. Für diejenigen, die wissen möchten, um welche Zeit für sie interessante Stationen gehört wurden, schließt sich eine Zeitsortierung des Logbuchs in Kurzform an. (Beispiel)
  • Netzfunk: Interessante Hinweise auf Podcast, Hintergründiges und Kurioses aus der Welt des weltweiten Rundfunks, der via Internet gehört werden kann. (Beispiel)
  • Editorial: Hier nehmen wir zu rundfunkpolitischen Themen Stellung (Beispiel) oder plaudern auch schon einmal aus dem Nähkästchen (Beispiel).
  • Nachrichten und Berichte: Hier finden Sie internationale Medieninformationen und kürzere Hintergrundberichte. (Beispiel)
  • Anzeigen: Diese Rubrik unterteilt sich in kommerzielle Anzeigen von Firmen und in einen Gebrauchtgerätemarkt. Kleinanzeigen der Leser veröffentlichen wir natürlich kostenlos. (Beispiel)
  • Funkprognose: Einmal im Monat erscheint unsere ausführliche Funkprognose. Sie unterteilt die Erde in 25 Regionen und zeigt Ihnen, zu welcher Zeit und auf welchen Frequenzen Sie Sender aus diesen Regionen empfangen können. Ein unverzichtbarer Leitfaden für die erfolgreiche Suche nach Rundfunkstationen.
  • Markt: Diese Rubrik unterrichtet Sie über Neuerscheinungen und Neuentwicklungen der Geräteindustrie.
  • Leserforum: Hier stellen Leser ihre Fragen und teilen ihre Erfahrungen anderen Lesern mit. (Beispiel)
  • Buchbesprechungen: Neuerscheinungen auf dem Buchmarkt werden in dieser Rubrik vorgestellt und kritisch kommentiert. (Beispiel)
  • QSL-Umschau: Für diejenigen, die an Rundfunksender Empfangsberichte verschicken und als Antwort auf solche Berichte Empfangsbestätigungen des Senders, sogenannte „QSL-Karten“ erhalten, gibt diese Rubrik einen Überblick über die voraussichtlichen Postlaufzeiten, Souvenirs des Senders und Ansprechpartner. (Beispiel)
  • Feiertage/Jubiläen: Die Empfangsmöglichkeiten von Stationen sind oft dadurch beschränkt, dass man zu der Zeit, wo in Europa theoretisch ein Empfang möglich wäre, nicht sendet. Bei nationalen Feiertagen oder Stationsjubiläen kann man jedoch häufig mit verlängerten Programmen und Sondersendungen rechnen. Diese Liste informiert Sie hierüber. Ferner beinhaltet sie Daten über rundfunkhistorisch bedeutsame Ereignisse.

Flattr this!